Unsere Auszeichnungen

mysteriousand magical image of woman's hand holding a gold crown over gothic black background. Medieval period concept

Branchensieg ‚Vorbildlich erfüllte Kundenwünsche‘

Wir wurden von Focus Money mit dem 1. Platz für vorbildlich erfüllte Kundenwünsche ausgezeichnet. Damit konnte SELECTEAM seinen Anspruch, zu den Top-Unternehmen der Branche zu gehören, auch bei der „vorbildlichen Erfüllung von Kundenwünschen“ unter Beweis stellen.

Mehr Information

Nur zufriedene Kunden, die eine nachhaltige Betreuung und Leistung erhalten, bleiben ihrem Berater treu. Für Unternehmen und exponierte Marken sollte es eines der obersten Ziele sein, die Wünsche ihrer Kunden zu verstehen, zielgenau zu erfüllen und sie dadurch zu binden. Geschieht dies sowohl zeitnah als auch mit transparenten Prozessen, guter Kommunikation und einem hohen Qualitätsanspruch an die erbrachte Leistung, dann entsteht die erwartete Win-Win-Situation, die eine Stammkundenbeziehung auszeichnet und lange anhalten lässt.

Die Studie wurde von Focus Money zwischen Juli 2018 und Juni 2019 durchgeführt. Ausgewertet wurden Social-Media-Beiträge von 20.000 Unternehmen und Marken aus 260 Branchen. Bewertet wurden dabei die Kategorien Sichtbarkeit der Unternehmen und Marken sowie Aussagen zu den Kategorien Qualität, Kundenzufriedenheit & Weiterempfehlung, Vertrauen, Service und Kundenberatung.

Lesen Sie den vollständigen Artikel in News-Bereich. Dort erfahren Sie auch mehr über die Methodik. Zum Artikel.

DNLA* Award 2020 – Berater mit vorbildlichem Personalkonzept

Oliver Grubert, Head of Assessment & Development bei SELECTEAM wurde zum zweiten Mal in Folge für ein vorbildliches Personalkonzept ausgezeichnet. In diesem Jahr für ein Kundenprojekt bei Ippen Digital GmbH & Co.KG. Als wichtiger Baustein für den Aufbau einer strategischen Personal- und Organisationsentwicklung wurden Potenzialanalysen eingesetzt.

Mehr Information

Das Projekt: Einbinden der Potenzialanalyse in eine strategische Personal- und Organisationsentwicklung.

Der Grundstein für das Projekt wurde bei der Besetzung des Head of HR in 2019 gelegt: die drei Topkandidaten in der Entscheidungsrunde haben eine Potenzialanalyse durchlaufen. Durch den Abgleich der Auswertungen mit den persönlichen Eindrücken aus den Vorstellungsgesprächen konnte die Entscheidung eindeutig und objektiv getroffen werden. Dies bringt auch den Bewerbern einen persönlichen Mehrwert, ganz gleich ob es zu einer künftigen Zusammenarbeit kommt oder nicht.

Inzwischen werden sowohl bei Bewerbern als auch bei Führungskräften die Sozial- bzw. Managementkompetenzen evaluiert. Im nächsten Schritt sollen alle Mitarbeiter eine Potenzialanalyse durchlaufen. Die Ergebnisse sind ein wichtiger Baustein beim Aufbau einer strategischen Personal- und Organisationsentwicklung.

Die Vorgehensweise.

Als Ergebnis der Potenzialanalyse erhält der Teilnehmer eine Übersicht über die Ausprägung jeder evaluierten Kompetenz. Dazu wird ein profilbezogenes Benchmark herangezogen, das einen Vergleich mit den jeweils Besten auf einer vergleichbaren Position ermöglicht. Weiterhin werden individuelle Entwicklungs- und Coaching-Pläne erstellt und abgearbeitet. Sowohl die Ergebnisse der Potenzialanalysen als auch die Entwicklungsmaßnahmen werden mit jedem Teilnehmer besprochen. Der Erfolg der vereinbarten Maßnahmen wird durch die Mitarbeitergespräche und Zielvereinbarungen überprüft und bei Bedarf angepasst.

Das Ergebnis.

Die Geschäftsleitung und HR können das Potenzial der Mitarbeiter sehr fundiert einschätzen und Personalentscheidungen präziser treffen. Ebenso kann jeder Mitarbeiter gemäß seinen Stärken eingesetzt und individuell gefördert werden. Erste Ergebnisse zeigen, dass zeitnah eine hohe Leistungssteigerung und Kosteneffizienz erzielt werden konnte.

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Ippen Digital GmbH & Co. KG und bedanken uns für angenehme und vertrauensvolle Kooperation.

*DNLA – „Discovering Natural Latent Abilities“ – ist ein Verfahren der Potenzialanalyse, das nach DIN 3340 für berufliche Eignungsbeurteilung zertifiziert ist. Die Fragebogen sind von unabhängiger Seite validiert und basieren auf den Erkenntnissen der Arbeitspsychologie und Grundlagenforschung zu beruflichem Erfolg am Max-Planck-Institut. Je nach Zielsetzung bzw. Arbeitsbereich werden unterschiedliche Kompetenzen gemessen. Diese Analysen können vielfältig eingesetzt werden.

Hinweis: Zur besseren Lesbarkeit nutzen wir im Text die männliche Form – wir sprechen damit alle an: M/W/D.

 

2019_executivesearch_nominee

Headhunter of the Year 2019 – Nominee Executive Search

Nachdem SELECTEAM bereits 2017 und 2018 bei dem Award ‚Headhunter of the Year den 1. Platz in der Kategorie Executive Search belegt hat, sind wir auch 2019 wieder unter den sechs Besten.

Mehr Information

Urteil der Jury:

Um Schlüsselpositionen erfolgreich zu besetzen, bedarf es jahrzehntelanger Markterfahrung und exzellenter Vernetzung auf Top-Level. Mit den neuen, innovativen Dienstleistungen hat sich SELECTEAM den veränderten Bedürfnissen, Trends und Entwicklungen des Marktes angepasst. Nur durch hochqualifizierte Führungspersönlichkeiten sind die Ziele des Unternehmens in diesen hochdynamischen Zeiten erreichbar.

2019_clientexperience_nominee

Headhunter of the Year 2019 – Nominee Client Experience

2019 konnten wir beim Award ‚Headhunter of the Year‘ mit einer Doppel-Nominierung punkten und wurden zusätzlich zu ‚Executive Search‘ auch in der Kategorie ‚Client Experience‘ ausgezeichnet.

Mehr Information

Urteil der Jury:

SELECTEAM hilft Entscheidungsträgern, durch strategische Führungsbesetzungen langfristig den Unternehmenserfolg zu sichern. Die diskrete und professionelle Beratung in vertrauensvoller Atmosphäre ist nachhaltig und wertvoll für die Kunden.

DNLA* Award 2019 – Berater mit vorbildlichem Personalkonzept

Oliver Grubert, Head of Assessment & Development bei SELECTEAM, wurde für ein vorbildliches Personalkonzept beim Deutschen Wetterdienst (DWD) ausgezeichnet. Mit Hilfe einer Potenzialanalyse wurde die Basis für das Konzept des DWD ‚Anforderungen an die Führungskräfte der Zukunft‘ gelegt.

Mehr Information

Das Projekt: Erstellung von Kompetenzprofilen zur Messung des Zukunftspotenzials.

Bei 50 Führungskräften, von der Sachgebietsleitung bis zum Vorstand, wurden die Leadership- und Management-Kompetenzen evaluiert. Auf Basis der Ergebnisse wurden ein Kompetenzmodell und ein Führungsleitbild entwickelt, mit dem das Unternehmen in die Zukunft startet.

Die Vorgehensweise.

Alle am Projekt Beteiligten haben online einen eignungsdiagnostischen Test durchlaufen. Gemessen wurden bei dieser Potenzialanalyse Faktoren wie Leistungsforderung, Kommunikationsbereitschaft, Innovation und Informationsverhalten. Im Anschluss hat Oliver Grubert mit jedem Teilnehmer ein Feedback-Gespräch geführt, bei dem auch ein persönlicher Coaching-Plan besprochen wurde.

Für die HR-Verantwortlichen wurden zum einen teilnehmerbezogene anonymisierte Auswertungen erstellt. Zum anderen Auswertungen, die die durchschnittliche Ausprägung pro Kompetenz auf der jeweiligen Führungsebene zeigt.

Das Ergebnis.

Aus diesem Ergebnis wurde das neue Kompetenzmodell abgeleitet, das Basis für die Entwicklung des ‚Führungsleitbilds für die Zukunft‘ ist. Weiterhin wird das neue Kompetenzmodell zukünftig für die jährlichen Mitarbeitergespräche herangezogen. So ergibt sich ein klares Bild über die notwendigen Entwicklungsmaßnahmen – sowohl übergreifend für alle Führungskräfte als auch für den Einzelnen. Durch diese kompetenzbasierte Vorgehensweise wird das Weiterbildungs-Budget punktgenau und effizient eingesetzt.

Wir bedanken uns beim Deutschen Wetterdienst für die angenehme und vertrauensvolle Zusammenarbeit. 

*DNLA – „Discovering Natural Latent Abilities“ – ist ein Verfahren der Potenzialanalyse, das nach DIN 3340 für berufliche Eignungsbeurteilung zertifiziert ist. Die Fragebogen sind von unabhängiger Seite validiert und basieren auf den Erkenntnissen der Arbeitspsychologie und Grundlagenforschung zu beruflichem Erfolg am Max-Planck-Institut. Je nach Zielsetzung bzw. Arbeitsbereich werden unterschiedliche Kompetenzen gemessen. Diese Analysen können vielfältig eingesetzt werden.

Hinweis: Zur besseren Lesbarkeit nutzen wir im Text die männliche Form – wir sprechen damit alle an: M/W/D.

2018_winner_executivesearch

Headhunter of the Year 2018 – 1. Platz Kategorie Executive Search

2018 wurden wir zum zweiten Mal in Folge mit dem Award ‚Headhunter of the Year‘ in der Kategorie ‚Executive Search‘ ausgezeichnet.

Mehr Information

Urteil der Jury:

SELECTEAM überzeugt bereits zum zweiten Mal mit Marktpräsenz und einem in 37 Jahren gewachsenen Top Level Pool, aus dem Schlüsselpositionen der Wirtschaft nachhaltig besetzt werden. Die Berater zeichnen sich durch Unternehmergeist, Kreativität und einen hohen Grad an Internationalisierung aus.

In eigenen Kompetenz-Zentren werden alle Berater zu Spezialthemen geschult und die Dienstleistung der Beratung deckt den gesamten Employee Lifecycle ab. Die Jury schätzt die Vielfalt der eingesetzten Diagnostik-Instrumente, aber auch die stete Entwicklung neuer Dienstleistungen, und die konsequente Digitalisierung des Research Bereichs.

sigel-winner_executive-search_high-quality

Headhunter of the Year 2017 – 1. Platz Kategorie Executive Search

Diese Auszeichnung ist die Bestätigung, dass wir mit unserem Beratungsansatz und der Ausrichtung von SELECTEAM auf die Sparte Executive Search den richtigen Weg eingeschlagen haben. – Friedrich Vogel, Geschäftsführer –

Mehr Information

Urteil der Jury:

SELECTEAM beeindruckt durch innovative Services und hohe Standards. Das zeigt sich nicht nur in der 99-prozentigen Besetzungsquote mit Nachbesetzungsgarantie. Auch schwierig zu besetzende Positionen auf C-Level, wie auch Beiräte oder Aufsichtsräte, meistert SELECTEAM vorbildlich. Die moderne und intensive Entwicklung und Schulung von Mitarbeitern, zum Beispiel mit Blick auf Compliance, setzt Maßstäbe. Auch Kandidaten werden von SELECTEAM professionell begleitet: mit einer 100-tägigen Betreuung im neuen Job. Dass die Einreichung in punkto inhaltlicher Qualität und Präzision am besten war, bedeutete das Tüpfelchen auf dem „i“.

Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen